Was bisher geschah

Susan Paufler:

  • geboren 1975 in Dresden
  • lebt und arbeitet als Künstlerin und Dozentin in Berlin
  • In ihren künstlerischen Arbeiten beschäftigt sie sich u.a. mit der Konstruktion und Wandelbarkeit von Erinnerungen, dem Zweifel am Wahrgenommenen und mit der Illusion des Bildes. Ihre Auseinandersetzungen münden in Buchprojekte, Fotoarbeiten und multimedialen Installationen.

Ausbildung:

  • 2003 – 2008 Studium an der Hochschule für bildende Künste Hamburg, Diplom bei Silke Grossmann, Gerd Roscher und Wilhelm Körner (Schwerpunkte: experimentelle Fotografie und Künstlerbuch)
  • 1995 – 2001 Studium Sozialpädagogik (Diplom) (Schwerpunkte: Psychologie, Soziologie und Philosophie) und Literaturwissenschaften in Berlin

Stipendien und Ausstellungen

  • 2016 „EINS“, Kunstquartier Bethanien Berlin, Gruppenausstellung
  • 2014 „My home is my castle“, Stadtgalerie Radebeul, Gruppenausstellung
  • 2014 „BrauArt“, Dessau, Gruppenausstellung, Katalog
  • 2013 „15. Kunstauktion“, Stiftung Überleben, Berlin
  • 2013 „Kuba – eine Spurensuche“, KUNSTundHELDEN, Berlin, Einzelausstellung
  • 2013 „Radebeuler Künstler – Heute“, Stadtgalerie Radebeul, Gruppenausstellung
  • 2012 „Mythos“, Bethanien, Studio 1, Berlin, Gruppenausstellung, (kuratiert + partizipiert), Katalog
  • 2011 „SeitenWände“, Münchner Stadtmuseum, Gruppenausstellung
  • 2010 Fotobuchtage Hamburg, Deichtorhallen, öffentliche Buchvorstellung und Ausstellungsbeteiligung (Kunstmagazin begleitend zur Ausstellung „GUDBERG #9 – all areas“, Sonderausgabe)
  • 2010 „scheinbar sichtbar – Fotografie als Dokument und Projektion“, Gruppenausstellung, Kunsthaus, Hamburg, Katalog
  • 2009 „Logbuch 2009“, Galerie Pack of Patches, Jena, Gruppenausstellung
  • 2009 „Der Schein des Seins“, Stadtgalerie Radebeul, Einzelausstellung zusammen mit Richard von Gigantikow
  • 2009 „zerteilt – geteilt – enteilt“, Einstellungsraum, Hamburg, Einzelausstellung, Katalog, Beteiligung am Hamburger Architektursommer
  • 2008 „Temporäre Hinterlassenschaften“, HfbK, Hamburg
  • 2006 Stipendienaufenthalt in Havanna Karl H. Ditze-Stiftung: Projektstipendium für Havanna, Kuba
  • 2005 Stipendium der Sammelstiftung der HfbK

Publikation

  • 2009 „Der Zweifel im Schuh“, (Buch mit Fotografien und Texten), material 271, Materialverlag – HFBK, Hamburg (vergriffen)

Kekse

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.